Jagd mit Familie Rogl

Seit 1966 bieten wir unseren Freunden und Gästen einmalige Erlebnisse im südlichen Afrika. Einer unserer ersten Jagdgäste war der ehemalige bayrische Ministerpräsident Franz Josef Strauß. Familientradition und weitreichende Erfahrung garantieren Ihnen eine perfekte Safari.

Sie können mit uns in Namibia über 30 Wildarten in verschiedenen Jagdgebieten, mit einer Fläche von 245 000 ha bejagen. Landschaftliche Vielfalt und Wildreichtum machen die Gebiete besonders reizvoll.

Wir legen größten Wert auf ethische Jagdrichtlinien. Jagdkameradschaft, jagdliches Erleben in unberührter Natur und das Erlegen eines reifen, starken Trophäentieres stehen im Vordergrund. Autojagd, Jagd an Futterstellen oder im Gatter wird abgelehnt.

Die Jagd erfolgt per aufregender Fußpirsch oder gelegentlichen, anblickreichen Ansitzen. Durch jahrzehntelange selektive Jagd ist Qualität und Quantität des Wildes hervorragend. Seit 1990 wurden über 80% der Trophäen mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

In unseren Jagdkonzessionen im nördlichen Namibia und Simbabwe haben Sie zudem beste Möglichkeiten auf die » Big Five « zu jagen.

Die beste Jagdzeit ist zwischen März und Oktober | Wir empfehlen für einen erfolgreichen Jagdurlaub mindestens 5 Jagdtage zu buchen | Die Waffeneinfuhr nach Namibia ist problemlos | Leihwaffen werden gerne mit unterschiedlichsten Optiken verschiedener Kaliber zur Verfügung gestellt | Jagdführer und Fährtenleser garantieren erfolgreiche Jagd